Zahlen und Fakten zur Sozialversicherung 2013


Wichtige Rechengrößen zur Sozialversicherung

Die wichtigsten Rechengrößen zur Sozialversicherung sind die Beitragsbemessungsgrenze und die Jahresarbeitentgeltgrenze.

Die Beitragsbemessungsgrenze ist der Höchstbetrag, bis zu dem Arbeitsentgelt und Arbeitseinkommen bei der Berücksichtigung des Versicherungsbeitrages berücksichtigt werden. Für darüber hinaus gehendes Einkommen sind keine Beiträge zu zahlen.


Gesetzliche Rentenversicherung (alte Bundesländer) im Jahr 2014
Beitragssatz
18,9%
Beitragsbemessungsgrenze Monat
5950,00
Höchstbeitrag f. Pflichtversicherte
1124,55
Durchschnittsentgelt
34857,00
Bezugsgröße gem. § 18 SGV IV
2765,00
Regelbeitrag f. Selbständige
522,59
Mindestbeitrag f. freiwillig Versicherte
85,05
Freibetrag f. Hinterbliebenenrente
742,90
Gesetzliche Krankenversicherung (alte Bundesländer) im Jahr 2014
Beitragssatz (allg.)
15,5
Beitragssatz f. geringfügig Beschäftigte
13%
Beitragsbemessungsgrenze Monat
4055,00
Höchstbeitrag
627,75
Versicherungspflichtgrenze
4462,50
Gesetzliche Arbeitslosenversicherung (alte Bundesländer) im Jahr 2014
Beitragssatz
3%
Beitragsbemessungsgrenze Monat
5950,00
Höchstbeitrag
178,50
Gesetzliche Pflegeversicherung (alte Bundesländer) im Jahr 2014
Beitragssatz
2,05%
Beitragsbemessungsgrenze Monat
4050,00
Alle Angaben ohne Gewähr